Atlantotec - Atlaskorrekturbeandlung

Bei der Atlantotec-Atlaskorrekturbehandlung wird die Position des obersten Halswirbels überprüft. In der gleichen Sitzung erfolgt üblicherweise die Korrektur, so dass der AtlasWirbel wieder in die anatomisch korrekte Position gebracht wird.

Zur Vorbereitung einer Atlantotec-Atlaskorrekturbehandlung erfolgt nach einem Anamnesegespräch und der Untersuchung eine intensive Massage mit Geräten. Die mechanisch erzeugte Vibration bewirkt eine Tiefenentspannung der oftmals schmerzhaft verspannten Muskulatur. 

Eine Atlasfehlstellung entsteht auf Grund der Anatomie meist nur bei Einwirkungen von Wucht und/oder Scherkräften, wie sie beispielsweise bei einem Schleudertrauma oder einem heftigen Sturz auftreten.

Normalerweise ist bei der Atlantotec-Atlaskorrektubehandlung nur eine Korrektursitzung und eine weitere Sitzung zur Nachkontrolle erforderlich.